Kurs-Termine 2022

Terminübersicht 2022.pdf
PDF-Dokument [217.8 KB]

Sie finden weitere Infos auch auf der homepage der Glasmalerei Peters in Paderborn

http://peters-art-concept.de/kuenstler/andreas-armin-d_orfey/

Des weiteren im Bildarchiv

https://bildarchiv.kleinert.de/

Alle Urheber: d´Orfey, Andreas Armin oder auch dann Suchbegriffe eingeben, wie: Baum, Einhorn, Kirche, Berge, Menschen, Kalligraphie, Glasmalerei ...

Rötel, Kohle, Ölkreide und Pastellkreide

 

Die Klosterzeichner treffen sich am Samsatag 30. Oktober 2021 im alten Kloster in Ravengiersburg. Wie immer um 14.00 Uhr, bis 18.00 Uhr. Letztes Treffen für 2021 ist Samstag, der 21. November, auch wieder in Ravengiersburg

AKTUELL

Jugendlicher Christus
Betrachtungen zu einem
Glasfenster von Andreas Armin d´Orfey
Jugendlicher Christus Faltbaltt.pdf
PDF-Dokument [301.3 KB]

Die Klosterzeichner treffen sich einmal im Monat

...

 

Malerei, Kalligraphie oder Buchmalerei als Auszeit bei den Pallottinern in Vallendar am Rhein im Forum Pallotti

 

Termine 2022:

 

 

Fr. 4. März 14.30 Uhr - So. 6.  März 13.30 Uhr

"Irische, schottische und englische Buchkunst"

Kalligraphie und Buchmalerei

als "Auszeit"

 

Fr. 22. April 14.30 - So. 24. April 13.30 Uhr

" Frühling lässt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte..."

Frühjahrskurs Malerei als "Auszeit" in Aquarell, Acryl oder Pastell- und Ölkreide

 

Fr. 2. September 14.30 Uhr - So. 4. 13.30 Uhr September

 

" Die Sonnenblumen leuchten am Zaun..."

Herbstkurs Malerei als "Auszeit"

 

Fr. 28. Oktober  14.30 Uhr - Di. 1. November 13.30 Uhr

 

Bilder, Zierstücke, Initialen

und Wappen

Kalligraphie und Buchmalerei

als "Auszeit"

 

 

 

Illustration & Zeichnung

Karikaturen

Karikaturen für die Kreissparkasse Starnberg

Illustrationen für die Deutsche Bischofkonferenz

Der Turmbau zu Babel nach Herad von Landsbergs hortus delicuarum (12. JH)

Komponistenportraits für Kaisers Klassik in BUNTE

Zeichnererische Rekonstruktionen historischer Bauwerke

Rekonstruktionsversuch der Abtei St.-Eucharius-St. Matthias in Trier

 

 

 

 

 

 

Ehemalige Stiftskirche in Ravengiersburg. Rekonstruktionsversuch des Giebels des Mittelbaus des Westwerks, errichtet gegen 1200 im Stil des Übergangs zwischen Spätromanik und Frühgotik.

Doppelkapitell mit zwei Löwen und einem Kalb, ehem. Stiftskirche in Ravengiersburg, ergänzt durch Säulen, Mittelpfeiler und Kämpferplatte. Es könnte sich um Grabbögen gehandelt haben. Um 1100. Das Kapitell war an der Nordwand der heutigen Stiftskirche zusammen mit der Stifterinschrift aus der Zeit um 1485 vermauert. Heute befinden sich beide Spolien im Untergeschoss des Nordturms des romanischen Westwerks.

Rekonstruktionsversuch der ehemaligen Stiftskirche in Ravengiersburg um 1200. Der Ostteil gründet sich auf vorhandene Mauerreste sowie em Vergleich mit den Abteikirchen in Sponheim und St. Matthias in Trier. Ansicht von Nordosten.

Rekonstruktionsversuch der ehemaligen Stiftskirche in Ravengiersburg und der zentralen Stiftsgebäude um 1200. Der Ostteil gründet sich auf vorhandene Mauerreste sowie em Vergleich mit den Abteikirchen in Sponheim und St. Matthias in Trier. Ansicht von Südwesten.

Architektonische Rekonstruktionszeichnungen

 

Aus der Begeisterung für historische Architektur heraus entstanden viele Rekonstruktionszeichnungen. Mit ihnen erlaubt der kunstgeschichtlich versierte Illustrator einen Blick in die Vergangenheit. Doch manchmal auch in die Zukunft. So geschehen an dem Beispiel des romanischen Hauptportals der Abtei- und Pfarrkirche St. Eucharius-St. Matthias in Trier, die 1148 geweiht wurde. Die Steinmetzmeisterin Ruth S.  konnte fehlende Teile im Bereich der Basen und Kapitelle, nach der Rekonstruktion durch Andreas d´Orfey ergänzen. Der Illustrator verglich die noch vorhandenen Teile mit Portalen aus der gleichen Zeit und in der gleichen Region. Vor allem das Südportal des nur 4,5 Km entfernten Trierer Domes lieferte wertvolle Hinweise.

Kinderbuch - Illustration

 

Bildwelten für Bücher, Zeitschriften und für´s Fernsehen

Die Räselratte Charly

Städtebild - Burgen

Die Abbildung von Städten ist seit der Zeit derHolzschneider des 15. Jahrhunderts eine eigne Gattung der Illustration. Andreas Armin d´Orfey pflegt diese Tradition bis auf den heutigen Tag.

Wissenschaftliche Zeichnung

 

Wissenschaftlich-dokumentarische Illustrationen für Museen, Sammlungen, Universitäten, Hochschulen und Verlage

Illustration

Allgemein

Illustrative Stadt- und Land-Karten

Der Griff nach dem Apfel

 

Bibel-Illustration

Das Buch der Bücher birgt vielfältige und spannende Geschichten, die zu bebildern Illustratoren und Malern seit Jahrhunderten eine große Freude ist. Andreas d´Orfey nähert sich den biblischen Themen immer wieder auf unterschiedlichste Weise.

Reiseskizzen

Illustration als Bühnenbild für ein Musikfetival auf einem Heiligen Berg in Bayern mit Klosterbrauerei

 

Aktstudien